Frankreich-Info

Französische Produkte in Deutschland?

Tipps & Fragen zu Restaurants, Wein, regionalen Spezialitäten, Rezepten etc.
Wolfram Gagern
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 14:46
Wohnort: Köln

Französische Produkte in Deutschland?

Beitragvon Wolfram Gagern » Samstag 4. Mai 2002, 12:04

Kennt eigentlich jemand eine günstige Einkaufsmöglichkeit für französische Produkte (z.B. Confit de Canard) in Deutschland?
Italienische Supermärkte oder "Asia-Shops" gibt es ja - zumindest hier in Köln - zu Genüge, aber vergleichbares für französische Spezialitäten...?
Die Preise bei verschiedenen Online-Versendern sind etwas happig.

Gruß,
Wolfram
Zuletzt geändert von Wolfram Gagern am Samstag 4. Mai 2002, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
0 x

Bonzo
Beiträge: 193
Registriert: Samstag 13. April 2002, 10:11
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Bonzo » Donnerstag 23. Mai 2002, 09:04

Deutschland ist ein schweineteures Land und ich habe bisher noch keinen Laden gefunden, wo man französische Produkte zu normalen Preisen einkaufen kann.
Unsere Frankreichfans aus Leverkusen fahren deshalb öfter mal nach Thionville oder Metz, um sich mit verschiedenen Leckereien einzudecken. Unsere Busse sind dann voll bis unters Dach mit Gänserillettes, Entenconfit (die große Dose mit 4 Stücken 39 FF) Wurst, Butter, Käse, Austern, Pastis und anderen Schnäpsen.
Das Spritgeld beträgt gerade mal 5€ pro Nase, da wir in Luxembourg billig tanken. Außerdem decken wir dort noch unseren Tabakbedarf, so daß man am Ende gar nicht so schlecht da steht. Darum: Bildet Fahr- und Einkaufgemeinschaften, sofern ihr nicht in Furth am Wald wohnt und macht euch einen netten Tag oder auch ein nettes Wochenende hinter der Grenze. Billig übernachen kann man in Thionville oder Metz in den Formule 1 Hotels.

Viel Spaß

Bonzo
0 x
www.zeltlager-antonius.de

frankophil
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 1. Juni 2003, 22:56

Beitragvon frankophil » Donnerstag 5. Juni 2003, 11:30

Hallo, Wolfram,

muss dir leider auch recht geben. Es gibt keine entspr. gute Einkaufsmöglichkeit. 70 km von uns entfernt ist zwar ein Spezialitäten Laden, der auch franz. Leckereien anbietet, aber das kann ein normal Sterblicher kaum bezahlen. Ich mache es ähnlich wie Bonzo, obwohl der Weg nach Frankreich weit ist (von Nähe Fulda). In Colmar ist z. B. ein riesiger Supermarkt - weiß nicht, ob man hier den Namen nennen darf - und selbst in franz. Supermärkten ist die Qualität noch in Ordnung. Die Ladenöffnungszeiten sind für Wochenendfahrer angenehm.

Leider musste ich in den letzten Jahren verstärkt feststellen, dass man in Frankreich auch nach und nach auf Mikrowellenfutter abfährt.

Sicher ist die Produktpalette größer geworden, zumal an Zeug, das ich hier auch nicht kaufe. Ich hoffe aber, dass Gutes und Traditionelles nicht in den EU-Vorschriften untergeht. Wäre schade, wenn ich der typische Tourist in Zukunft freuen könnte, dass A L L E S ganz wie zu Hause ist.

Anna
0 x

todi
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 13:43
Wohnort: Åkersberga (Stockholm)

Beitragvon todi » Donnerstag 5. Juni 2003, 14:12

Welche Online Shops gibt es denn bei denen man bestellen kann ? Könntet ihr mir ein paar Adressen nennen ?
0 x
Thorsten Dietz

Benutzeravatar
Gero
Beiträge: 474
Registriert: Freitag 21. Februar 2003, 13:37
Wohnort: Kehl / Aude

Beitragvon Gero » Donnerstag 5. Juni 2003, 20:41

Hallo
bin neulich auf einer Motorradtour an einem Intermarché in der Nähe von Nagold vorbeigefahren...werde da bei Gelegenheit mal reinschauen, vielleicht gibt es dort ja typisch französische Produkte. Ich glaube allerdings eher, dass man sich dort an der dt. Kundschaft orientiert. Man findet ja in franz. ALDI und LIDL-Märkten auch nicht -nur- die dt. Produkte, sondern auf franz. Spezialitäten. Na ja, sobald ich mehr weiß, werde ich den Thread nochmal aufgreifen.
Gruß
Gero
0 x

Stefan Cilimba
Beiträge: 186
Registriert: Samstag 13. April 2002, 22:38
Wohnort: St. Jory de Chalais Perigord Dordogne

Beitragvon Stefan Cilimba » Freitag 6. Juni 2003, 09:20

Hi Wolli, wenn Du rechtzeitig bei Doris eine Bestellung aufgibst, kann sie Dir einige Sachen direkt vom Hersteller im Perigord besorgen.
Stefan
0 x
Stefan Cilimba
St. Jory de Chalais Perigord Dordogne

darbi
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 09:49
Wohnort: Nordostdeutschland

Beitragvon darbi » Sonntag 8. Juni 2003, 10:25

Guten Tag, Hallo, Salut und Bonjour a tous!

Ich bin neu hier im Forum und möchte mich ganz herzlich für diese ausgezeichnete Möglichkeit bedanken, mehr über das Leben in Frankreich zu erfahren.

Meine bisherigen Frankreich-Erfahrungen beruhen leider ausschließlich auf einigen Urlaubsreisen (Burgund, Bretagne, Paris), aber wer weiss.

Um wenigstens ab und zu etwas von den Gaumen-Freuden Frankreichs auch in Deutschland genießen zu können, fahre ich so dann und wann nach Berlin und finde es bei Gourmet-Lafayette im Untergeschoss. Nicht so preisgünstig, aber immerhin.

http://www.lafayette-berlin.de

Von Köln aus ist es aber doch ziemlich weit. Da liegt Paris wohl näher, oder?

Bis bald, liebe Grüße

darbi.
0 x

Aline
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 14:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Aline » Sonntag 8. Juni 2003, 14:54

Hallo an alle,

habe mich gerade frisch registriert und dies ist mein Einweihungsposting :-)

Also ich weiß nicht, ob der Laden günstig ist, aber es gibt in der Körnerstrasse 17 in Köln-Ehrenfeld einen Laden namens "Les Saveurs de Provence". Da soll es nicht nur provence-typische Sachen geben, sondern auch Camargue-Salz, Entenleberpastete usw.
Öffnungszeiten Di-Fr 10-13 Uhr und 15 - 18.30 und Samstags 10 - 14 Uhr

Dazu gabs mal im Kölner Stadtanzeiger einen Artikel.

Lieben Gruß Aline
0 x

Bonzo
Beiträge: 193
Registriert: Samstag 13. April 2002, 10:11
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon Bonzo » Montag 9. Juni 2003, 12:54

Salut Aline,

wo zum Teufel ist denn Köln? Spaß beiseite, den Artikel im Stadtanzünder habe ich auch gelesen, aber die dort angebotenen Produkte sind nicht billig. Es war ja schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben... Wenn man nicht mobil ist und von Köln oder anderswo aus nicht eben mal auf Frankreich zubrettern kann um sich mit den Produkten des täglichen Bedarfs einzudecken, empfehle ich den Kauf übers Internet. Klar, wenn man nur ein Stück Seife aus Marseille braucht, weil die alte durchs Sieb gesogen wurde, dann würde ich auch in die Körnerstraße gehen und einen Euro mehr ausgeben. Ich fahre regelmäßig nach Thionville (über Luxembourg, wg. Zigaretten und Diesel) und lade dort meinen Bus bis unters Dach voll. Das lohnt sich schon, wenn man nur Wasser kauft.

Gruß von der anderen Rheinseite

Bonzo
0 x
www.zeltlager-antonius.de

wahine
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 11. Februar 2003, 20:38
Wohnort: Lothringen

Beitragvon wahine » Mittwoch 11. Juni 2003, 12:26

Salut,

dachte nicht, dass es solch ausgeprägte F-Fans gibt! Wieder was gelernt!!! ;-)

Falls sich das "Problem" noch nicht gelöst hat:
Ich lebe in Lothringen, Grenznähe D. Es gibt hier in der Nähe einen Record-Markt. Wenn ich Euch behilflich sein kann, laßt es mich wissen. Es müßte nur eine günstige Versandmöglichkeit gefunden werden. Vielleicht weiß jemand Rat oder hat entsprechende Beziehungen zu einem Kurierdienst. Versand wäre auch ab D möglich, was event. billiger ist.
0 x
Gruß

wahine

Wolfram Gagern
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 9. April 2002, 14:46
Wohnort: Köln

Beitragvon Wolfram Gagern » Mittwoch 11. Juni 2003, 19:26

Aline schrieb
Also ich weiß nicht, ob der Laden günstig ist, aber es gibt in der Körnerstrasse 17 in Köln-Ehrenfeld einen Laden namens "Les Saveurs de Provence". Da soll es nicht nur provence-typische Sachen geben, sondern auch Camargue-Salz, Entenleberpastete usw.
Hallo Aline,
von dem Laden habe ich vor kurzem auch gehört. ich werde demnächst mal vorbei schauen, zumal ich dafür keine 10 Minuten zu Fuß brauche ;)

Gruß,
Wolfram
0 x

Regina
Beiträge: 92
Registriert: Montag 3. März 2003, 23:03
Wohnort: Gers

Beitragvon Regina » Mittwoch 11. Juni 2003, 22:36

Bonsoir à tous

Das Angebot von Nicole ist sehr nett. Wenn man dann tatsächlich noch eine günstige Versandart fände ...

Ich habe festgestellt, dass in letzter Zeit im Walmart verstärkt franz. Produkte auftauchen. Zwar nicht unbedingt confit de canard, nach Entenleber habe ich ehrlichgesagt nicht gesucht (die bringen wir von unserem Nachbarbauern in Frankreich mit, der ist zwar auch nicht sooo billig, aber Superqualität von "glücklichen Enten"), werde aber mal nachsehen. Die Käseauswahl ist ziemlich groß und nicht einfach der übliche Geramont und Raclette, sondern z. B. auch diverser Ziegenkäse, sogar der frische, was ich sonst hier in Gießen noch nicht gefunden habe. Auch bei Seifen etc. ist einiges dabei, dass wir aus Frankreich kennen, und in der "Dosenabteilung". Die Preise sind in Ordnung.

Ist natürlich die Frage, nach welchen Spezialitäten man sucht.
Pousse Rapiere habe ich in ganz Deutschland und im Internet noch nicht gefunden ... Da muss der Vorrat dann halt reichen :-)

Guten Einkauf
Regina
0 x

Aline
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 8. Juni 2003, 14:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Aline » Freitag 13. Juni 2003, 13:48

Wolfram Gagern schrieb
Hallo Aline,
von dem Laden habe ich vor kurzem auch gehört. ich werde demnächst mal vorbei schauen, zumal ich dafür keine 10 Minuten zu Fuß brauche ;)

Gruß,
Wolfram
Hallo Wolfram,

schreib mal, wie es war und ob es sich lohnt, den weiten Weg von Lindenthal nach Ehrenfeld zu machen ;) und ehrlich gesagt trau ich mich nicht dahin, weil ich nicht weiß, wie sehr ich mich dann beherrschen kann und nicht den ganzen Laden leer kaufe :D
0 x

BeateMüller
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 12. April 2002, 08:58
Wohnort: Palma de Mallorca

Beitragvon BeateMüller » Sonntag 22. Juni 2003, 18:36

Ich würde aus eigener Erfahrung von franz. Produkten abraten, da sie minderer Qualität sind.
0 x

todi
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 13:43
Wohnort: Åkersberga (Stockholm)

Beitragvon todi » Sonntag 22. Juni 2003, 19:51

BeateMüller schrieb
Ich würde aus eigener Erfahrung von franz. Produkten abraten, da sie minderer Qualität sind.
??? Wie jetzt, heißt daß das uns DAS Gourmet-Land seit Jahren böswillig täuscht ??? ;-))
0 x
Thorsten Dietz

Carola
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 19:00

Beitragvon Carola » Sonntag 22. Juni 2003, 21:00

Ich habe nie einen größeren Quatsch als die Behauptung gehört, das franz. Produkte von minderer Qualität seien!! Wo lebst Du denn?? Die Produkte in F sind äußerst hochwertig!!
Gruß, Carola
0 x

Regina
Beiträge: 92
Registriert: Montag 3. März 2003, 23:03
Wohnort: Gers

Beitragvon Regina » Sonntag 22. Juni 2003, 23:02

Natürlich sind französische Produkte, insbesondere - aber nicht nur - Lebensmittel von guter bis sehr guter Qualität, und Gemüse weit wohlschmeckender als hier in Deutschland. Dort hat das Gemüse aus dem Supermarkt schon mehr Geschmack als oftmals hier aus dem Bioladen. (Ausnahmen gibts immer und überall.) Wir haben in der Gascogne ausschließlich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wem's nicht schmeckt, der brauchts nicht kaufen, und wem's dort nicht gefällt, der braucht auch nicht hinzufahren.
Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Man braucht anderen aber auch nichts mies zu machen!
0 x

BeateMüller
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 12. April 2002, 08:58
Wohnort: Palma de Mallorca

Beitragvon BeateMüller » Montag 23. Juni 2003, 16:01

Seitdem die Familie Demusiere den franz. Lebensmittelmarkt beherrscht handelt es sich bei franz. Waren nur noch um billige Fälschungen, die als 2. Ware angekauft wird und als franz. "Top-Produkte" verkauft werden !
0 x

smile
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 15. April 2003, 15:04
Wohnort: St. Ingbert

Beitragvon smile » Montag 23. Juni 2003, 18:24

Hallo Beate,
wie meinst Du denn das?
Also, müßten ja alle Lebensmittel aus Frankreich schlecht sein.
Glaube ich nicht.
Ich wohne nur 20 km von der Grenze entfernt und wir haben die Möglichkeit somit oft nach F einkaufen zu gehen.
Machen wir normalerweise auch einmal im Monat.
F hat super leckeren Käse und ist auch nicht mehr teurer als D.
Ich freu mich schon, in 5 Wochen gehts nach Südfrankreich. :-))

Smile
0 x

Benutzeravatar
Elisa7
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2003, 22:16
Wohnort: Frankreich

Beitragvon Elisa7 » Freitag 25. Juli 2003, 22:19

Wolfram Gagern schrieb
Kennt eigentlich jemand eine günstige Einkaufsmöglichkeit für französische Produkte (z.B. Confit de Canard) in Deutschland?
Italienische Supermärkte oder "Asia-Shops" gibt es ja - zumindest hier in Köln - zu Genüge, aber vergleichbares für französische Spezialitäten...?
Die Preise bei verschiedenen Online-Versendern sind etwas happig.

Gruß,
Wolfram
Salut Wolgang Gagern

Was möchtest du denn gerne alles haben. Ich wohne im Land der Schleckereien dans la région du Magnoac, au coeur de la Gascogne, pays de la bonne chère, de d'Artagnan et des trois mousquetaires. C'est un endroit où les mots qualité de vie prennent tout leur sens.

............et ma voisine die Liebe und der *Nachbar der Gute "alle machen sie diese Köstlichkeiten wie Confit de Canard et foie gras usw. usw. Ja und dazu Madiran. mhhhhhhhhhhhh

Elisa
0 x
An Frankreich liebe ich seine ordentliche Unordentlichkeit © 1991-2008


Zurück zu „Essen & Trinken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login