Frankreich-Info

Beurre doux, demi-sel , salé

Tipps & Fragen zu Restaurants, Wein, regionalen Spezialitäten, Rezepten etc.
Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Bellie » Donnerstag 13. August 2015, 17:37

Hallo.
Wikipedia erklärt die unterschiedl. Butterarten (doux, demi-sel, und salé)

Im Butterregal in der Vendée gibt es allerdings nur demi-sel, und keine salé
(lt. Wiki mit mehr als 3% Salz, demi-sel mit 0,5-3%) Selbst die Butter mit Kristallen ist demi-sel.

Ich meine, früher die salé im Regal gesehen zu haben. Bin gespannt, was ihr dazu schreibt :D
0 x
Viele Grüße, Bellie

Benutzeravatar
Floc
Beiträge: 276
Registriert: Samstag 17. April 2004, 00:03
Wohnort: Süd-West

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Floc » Montag 24. August 2015, 10:10

Salut,

das ist mir auch schon aufgefallen das ich schon lange keine beurre salé mehr gesehen habe. Ich habe mal Internet bei Carrefour und Super U geschaut. Laut Internet ist beurre salé zumindest bei Carrefour erhältlich. Beim Super U und Leclerc habe ich bisher keine gefunden. Wenn ich die nächsten Tage einkaufen gehe werde ich mal genauer hinschauen.

Grüße
0 x

Yoyo
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Yoyo » Dienstag 25. August 2015, 18:12

Es liegt anscheinend daran, dass der Geschmack der Leute sich geändert hat und außerdem die Konservierungsmethoden besser geworden sind. Ursprünglich wurde durch das Salz ja die Butter konserviert. In der Bretagne gab es viel Salz und sie war ja von der Salzsteuer befreit, so dass es recht billig war. Heute weiß man, dass zu viel Salz nicht unbedingt gesund ist. Vermutlich haben die Leute im Regal einfach immer mehr zur beurre demi-sel gegriffen - so, wie sie irgendwann (da aber völlig grundlos, nur der Mode wegen) plötzlich nur noch braune Eier wollten oder - wirklich bescheuert - nur noch auf Grund von Farbstoffen im Futter rotfleischige Forellen.

Et le beurre demi-sel, alors ? Il est apparu avec les progrès des techniques de conservation et l’évolution des goûts.


aus: http://www.produits-laitiers.com/article/beurre-sale-ou-demi-sel
0 x
Schöne Grüße - Yoyo

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Bellie » Dienstag 25. August 2015, 23:03

Aha, ist das euch auch aufgefallen :D . U und Leclerc hatte ich geguckt.

Ich warte jetzt mal die Touri-Saison ab... und guck dann noch mal... bzw. frag mal nach.
0 x
Viele Grüße, Bellie

Yoyo
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Yoyo » Mittwoch 26. August 2015, 06:43

Bellie hat geschrieben:Aha, ist das euch auch aufgefallen :D


Mir ist es durch Deine Frage aufgefallen, ansonsten kaufe ich praktisch nie Salzbutter. Ist mir zu salzig. :mrgreen:
0 x
Schöne Grüße - Yoyo

Benutzeravatar
Floc
Beiträge: 276
Registriert: Samstag 17. April 2004, 00:03
Wohnort: Süd-West

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Floc » Mittwoch 26. August 2015, 12:49

Bellie hat geschrieben:Aha, ist das euch auch aufgefallen :D . ....


Ja, ich bevorzuge aber die Demi-Sel. Die Salé ist mir zu salzig. Aber Demi-Sel mit Salzkristallen aus der Guerande auf frischem Baquette... Wo ist der Mampfsmiley ?

Grüße
0 x

Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Stagadon » Mittwoch 26. August 2015, 20:07

Hallo,

ich habe eben auf der Website von Paysan Breton nachgesehen da gibt es auch keine beurre salé mehr. Wird wohl nicht mehr nachgefragt, heute will anscheinend jeder salzarm kochen und backen. Ja ein schönes Baquette mit gesalzener Butter ist eine gute Idee, schön das ich hier in Deutschland einen kleinen Bäcker habe der so was backen kann.
Gruss Stagadon
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Bellie » Donnerstag 27. August 2015, 23:48

Ich habe auf TF1 ein Rezept meines Lieblingskochs gesehen und er hat beurre salé verwendet.... so kam ich drauf... Brot essen wir nur ohne Butter, aber zum Kochen, Backen verwende ich die Butter halt gerne
0 x
Viele Grüße, Bellie

Benutzeravatar
Stagadon
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 20. Mai 2012, 14:05
Wohnort: Kronberg/ Hessen + Menesguen/Finistere
Kontaktdaten:

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Stagadon » Freitag 28. August 2015, 12:40

Hallo Bellie,
hier gibt es Beurre Salé von günstig kann nicht die Rede sein, war aber das einzige was ich finden konnte: http://www.fromagerie-martin.com/fiche_ ... p?id=23128
Ich esse normalerweise auch keine Butter aufs Brot, aber bei einem schönen Baguette mach ich eine Ausnahme. :D
0 x
Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Bellie » Sonntag 30. August 2015, 12:53

Danke dir :)
0 x
Viele Grüße, Bellie

Benutzeravatar
Aperdurus
Beiträge: 1663
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2006, 08:49
Wohnort: südlich Lyon
Kontaktdaten:

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Aperdurus » Sonntag 30. August 2015, 13:09

Ich frage mich, Bellie, warum Du die Butter nicht selbst herstellst. Rohmilchbutter + 5% Sel de Guérande schön durchkneten und in eine der vielen auf Flohmärkten erhältlichen Holzbutterformen drücken. Fertig.
Darf halt nicht zu weich werden beim Kneten. Freunde von mir nennen die Butter "Swarowski- Butter" wegen der Kristalle.
Gruß aus der Drôme
Aperdurus
0 x
"Die Drôme, das ist das Zusammentreffen der Alpen und der Provence, deren warmherzigen und duftenden Akzent sie schon besitzt."

Benutzeravatar
Floc
Beiträge: 276
Registriert: Samstag 17. April 2004, 00:03
Wohnort: Süd-West

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Floc » Sonntag 30. August 2015, 21:29

Aperdurus hat geschrieben:..... Freunde von mir nennen die Butter "Swarowski- Butter" wegen der Kristalle....


Das gefällt mir, klingt so edel :D

Aber das Salz aus der Guérande ist auch was Edles und das dann in Butter auf..

aber das hatten wir schon.

Grüße auch in die Drome
0 x

Bellie
Beiträge: 756
Registriert: Samstag 8. September 2007, 10:37

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Bellie » Sonntag 30. August 2015, 23:05

Aperdurus hat geschrieben:Ich frage mich, Bellie, warum Du die Butter nicht selbst herstellst. Rohmilchbutter + 5% Sel de Guérande schön durchkneten und in eine der vielen auf Flohmärkten erhältlichen Holzbutterformen drücken. Fertig.
Darf halt nicht zu weich werden beim Kneten. Freunde von mir nennen die Butter "Swarowski- Butter" wegen der Kristalle.
Gruß aus der Drôme
Aperdurus


OOOOH Hmmmmmmmmm - klingt lecker!! Und... das frag ich mich jetzt auch !! Danke dir Aperdurus :) :)
0 x
Viele Grüße, Bellie

Yoyo
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 12. August 2005, 09:04
Wohnort: Südwest-Frankreich

Re: Beurre doux, demi-sel , salé

Beitragvon Yoyo » Montag 31. August 2015, 07:18

Bellie hat geschrieben:Ich habe auf TF1 ein Rezept meines Lieblingskochs gesehen und er hat beurre salé verwendet.... so kam ich drauf... Brot essen wir nur ohne Butter, aber zum Kochen, Backen verwende ich die Butter halt gerne


Wenn Du die Salzbutter nur zum Kochen und Backen verwendest, kannst Du Dir das Kneten auch sparen und Salz und Butter getrennt verwenden. :idea:

Fernsehköche machen viel, weil es gut klingt, gut aussieht, Eindruck schindet.
0 x
Schöne Grüße - Yoyo


Zurück zu „Essen & Trinken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login